Zucchini-Thunfisch-Pfanne

Heute gibt es eine Zucchini-Thunfischpfanne  zum Mittagessen. Ein Ideales und leicht bekömmliches Mittagsessen, auch an heißen Tagen. Thunfisch ist ein Nahrhafter Fisch, welcher viel Eiweiß und gesunde Fettsäuren, sowie Vitamin E und Eisen enthält. Ergänzt wird dieses Gericht durch Zucchini, welche zum Großteil aus Wasser besteht, aber auch Magnesium und Vitamin C enthält. Abgerundet wird das Ganze durch einige Kräuter, etwas Olivenöl sowie Mozzarella und etwas Frischkäse.

Zutatenliste für die Zucchini-Thunfisch-Pfanne:

zucchini_thunfischpfanne

  • 2-3 große Zucchini
  • 2 Dosen Thunfisch (im eigenen Saft)
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 4 EL Frischkäse
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Basilikum
  • Etwas Chili (z.B. Chili-Pulver)

Zubereitung der Zucchini-Thunfischpfanne:

Zunächst die Zucchini waschen, und anschließend in mittelgroße Stücke schneiden. Dann die Zwiebel und etwas Knoblauch fein hacken, und in der heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten. Während dessen schonmal den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Jetzt die Zucchini-Stücke in die Pfanne hinzugeben und das Ganze gut anbraten, während man ab und an mal durchrührt. Nun wird mit etwas Basilikum, Salz, Pfeffer und Chili gewürzt, und danach der Thunfisch hinzugegeben. Die Hitze der Herdplatte nun etwas reduzieren. Nun zur Soße: Diese ergibt sich aus der Zugabe von Frischkäse und Mozzarella. Beides in die Pfanne geben und schmelzen lassen und verrühren. Abschließend das Gericht noch mit etwas Balsamico und Basilikumblättern abschmecken, und anrichten. Fertig ist eine leckere Low-Carb-Mahlzeit, guten Appetit! :-)

Zuletzt bearbeitet: 24. Juli, 2014
Tags: , , ,

Verwandte Beiträge

Low-Carb Zucchini-Haselnuss-Muffins

Muffins und Cupcakes müssen nicht immer die absolute Kalorienbombe sein. Es geht auch anders! So möchte ich heute das Pendant zu den Walnuss-Kaffee-Cupcakes vorstellen, welche eher etwas für Cheatdays und Schlemertage sind. Das Pendant heißt bei mir heute: Low-Carb Zucchini-Haselnuss-Muffins und stelt eher eine Proteinbombe dar! :-) Zucchini ist eine Kürbissorte, und enthält viel Wasser und […] Weiterlesen »


Rezept für japanischen Käsekuchen

Passend zum Sonntag und meinem persönlichen Cheatday möchte ich hier ein sensationelles Käsekuchenrezept teilen. Der japanische Käsekuchen zergeht auf der Zunge und erinnert von der Konsistenz her an Zuckerwatte. Lediglich 3 einfache Zutaten benötigt man für die Herstellung dieses besonderen Käsekuchens. Man nehme 3 Eier, 120g Frischkäse sowie 120g weiße Schokolade. Zunächst trennt man die […] Weiterlesen »


LowCarb-Gemüse-Auflauf mit Feta-Käse

Heute mal nichts zum Thema Karate, sondern endlich mal wieder etwas leckeres aus der Rubrik Low-Carb: ein Gemüseauflauf! Gesund, lecker und schnell zubereitet. Enthalten sind verschiedene Gemüsesorten wie Zucchini, Paprika, Champignons, Karotten und Staudensellerie. Diese bestehen zum Großteil aus Wasser, enthalten wenig Kalorien, aber wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium, Kalium und Natrium. Der […] Weiterlesen »


Smoothies / Ganzfruchtgetränke

Smoothies oder auch Ganzfruchtgetränke werden aus ganzen Früchten inkl. Fruchtfleisch hergestellt bzw. püriert, wobei lediglich die Schale und Kerne weggelassen werden. Im Vergleich zu den meisten Säften aus dem Tetra-Pak sind Smoothies die gesündere und nährstoffreichere Alternative, da diese keine zusätzlichen Zucker, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe enthalten. Ein weiterer großer Vorteil ist, das man Smoothies schnell […] Weiterlesen »


Ernährung und Protein – Eiweißreiche Lebensmittel

Was ist Eiweiß und wozu ist es gut? Eiweiß bzw. Protein ist neben Kohlenhydraten und Fetten eines der Hauptnährstoffe. Gerade Leistungssportler, aber auch Freizeitsportler haben einen erhöhten Eiweißbedarf, im Gegensatz zu Nicht-Sportlern. Der Proteinbedarf liegt bei Sportlern bei ca. 1,1 bis 1,5g pro Kilogramm Körpergewicht, bei Bodybuildern sogar bis zu 1,8g pro Kg Körpergewicht. Eiweiß […] Weiterlesen »