Zucchini-Thunfisch-Pfanne

Heute gibt es eine Zucchini-Thunfischpfanne  zum Mittagessen. Ein Ideales und leicht bekömmliches Mittagsessen, auch an heißen Tagen. Thunfisch ist ein Nahrhafter Fisch, welcher viel Eiweiß und gesunde Fettsäuren, sowie Vitamin E und Eisen enthält. Ergänzt wird dieses Gericht durch Zucchini, welche zum Großteil aus Wasser besteht, aber auch Magnesium und Vitamin C enthält. Abgerundet wird das Ganze durch einige Kräuter, etwas Olivenöl sowie Mozzarella und etwas Frischkäse.

Zutatenliste für die Zucchini-Thunfisch-Pfanne:

zucchini_thunfischpfanne

  • 2-3 große Zucchini
  • 2 Dosen Thunfisch (im eigenen Saft)
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 4 EL Frischkäse
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Basilikum
  • Etwas Chili (z.B. Chili-Pulver)

Zubereitung der Zucchini-Thunfischpfanne:

Zunächst die Zucchini waschen, und anschließend in mittelgroße Stücke schneiden. Dann die Zwiebel und etwas Knoblauch fein hacken, und in der heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten. Während dessen schonmal den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Jetzt die Zucchini-Stücke in die Pfanne hinzugeben und das Ganze gut anbraten, während man ab und an mal durchrührt. Nun wird mit etwas Basilikum, Salz, Pfeffer und Chili gewürzt, und danach der Thunfisch hinzugegeben. Die Hitze der Herdplatte nun etwas reduzieren. Nun zur Soße: Diese ergibt sich aus der Zugabe von Frischkäse und Mozzarella. Beides in die Pfanne geben und schmelzen lassen und verrühren. Abschließend das Gericht noch mit etwas Balsamico und Basilikumblättern abschmecken, und anrichten. Fertig ist eine leckere Low-Carb-Mahlzeit, guten Appetit! :-)

Zuletzt bearbeitet: 24. Juli, 2014
Tags: , , ,

Verwandte Beiträge

Zitronen-Erdbeer-Proteinbombe

Passend zur Erdbeer-Zeit gab es am Wochenende bei mir einen leckeren und gesunden Nachtisch. Eine schmackhafte Eiweissbombe bestehend aus Zitronen-Magerquark-Cupcakes und einer Creme aus Quark, Frischkäse, etwas Sahne und reichlich Erdbeeren natürlich! :-) Insbesondere Magerquark hat einen sehr gutes Verhältnis von Eiweiss zu Kalorieren. So bestehen 100g Magerquark zu über 12% aus Eiweiss bei nur […] Weiterlesen »


Protein-Pfannkuchen

Pfannekuchen / Pan-Cakes – Basisrezept und Alternativen Eine beliebte Speise sind Pfannkuchen bzw. Pan-Cakes. Sie lassen sich schnell zuzubereiten, sind lecker, und eignen sich sowohl als Frühstück, Mittagsessen, oder auch als Snack für zwischendurch. Basis-Rezepte für den Teig eines Pfannkuchen gibt es wie Sand am Meer. Hier möchte ich nun einige Möglichkeiten aufzeigen, wie man […] Weiterlesen »


Smoothies / Ganzfruchtgetränke

Smoothies oder auch Ganzfruchtgetränke werden aus ganzen Früchten inkl. Fruchtfleisch hergestellt bzw. püriert, wobei lediglich die Schale und Kerne weggelassen werden. Im Vergleich zu den meisten Säften aus dem Tetra-Pak sind Smoothies die gesündere und nährstoffreichere Alternative, da diese keine zusätzlichen Zucker, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe enthalten. Ein weiterer großer Vorteil ist, das man Smoothies schnell […] Weiterlesen »


Joghurt – selbst gemacht

Joghurt mal selbst gemacht – gesund und trotzdem lecker Es geht doch nichts über einen leckeren Nachtisch, Dessert oder Snack zwischendurch. Gerne greift man da zum Fertig-Joghurt oder anderen vermeintlich gesunden und zum Teil fettreduzierten Produkten wie Pudding- oder auch Quarkspeisen. Jedoch sollten nicht nur Sportler sondern gerade auch die nicht ganz so sportlichen darauf […] Weiterlesen »


Dinkel-Vollkornbrot

Da sich in vielen abgepackten Broten, und teilweise auch in frischen Broten vom Bäcker, unmengen an Zucker oder auch Konservierungsstoffen befinden, heute mal ein einfaches Rezept um sein Brot selbst zu backen. Zutatenliste für ein Dinkel-Vollkornbrot 200g Dinkelvollkornmehl 300g Dinkelmehl (Typ 1050) 70g Haselnusskerne 30g Mandeln 50g Leinsamen 2 EL Haferflocken 500ml lauwarmes Wasser 1 […] Weiterlesen »