Vanille-Protein-Frühstückskuchen

Heute ein leckeres Rezept für ein Sonntags-Heldenfrühstück der anderen Art! :)
Vanille-Protein-Frühstückskuchen (oder auch Cupcakes / Muffins) mit einem Topping aus Johannisbeermarmelade. Alternativ zum Cheatday tauscht man die Marmelade durch ein Topping aus 3-4 im Wasserbad geschmolzenen Kinderriegel oder ein Stück Toblerone. Ein leckeres und schnell zubereitetes Frühstück für einen eiweissreichen Start in den Tag!

Zutatenliste für die Vanille-Protein-Frühstücksküchli

protein-vanille-muffins

  • 200g Mandelmehl
  • 80g Butter
  • 4 Eier
  • 60ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 40g Xucker oder 1 EL Agavendicksaft
  • 20g Whey-Protein (Vanille-Geschmack)
  • 1 Prise Salz
  • Marmelade nach Wunsch

Die Zubereitung des Low-Carb-Protein-Kuchen

Als erstes schneidet man die Vanilleschote auf und kratzt das Mark mit einem Messer heraus. Jetzt die Eier trennen, und das Eiweiß mit dem Xucker oder Agavendicksaft schaumig schlagen. Dann lässt man die Butter in einem Topf auf sehr niedriger Hitze schmelzen, gibt diese in eine Schüssel und verrührt die Butter mit dem Eigelb. Hierzu wird nun Mehl, Vanillemark, Milch und Backpulver gegeben und vermixt. Abschließend noch den Eischnee unter den Teig heben.

Den fertigen Teig nun in eine Form geben, oder alternativ in kleine Muffin-/Cupcake-Förmchen und für ca. 20 Minuten bei 160 Grad im vorgeheizten Backofen backen. Die noch warmen Kuchen mit einem klecks Marmelade oder Schokolade (Cheatday-Version ;-)) garnieren. Lasst es euch schmecken! Guten Appetit! :-)

Zuletzt bearbeitet: 19. April, 2016
Tags: , , , , , , , ,

Verwandte Beiträge

Tomate-Hähnchen-Auflauf

LowCarb-Rezept: Tomate-Hähnchen-Auflauf Bei dieser Variante eines Tomate-Hähnchen-Auflaufes wurde die Menge der Kohlenhydrate (Low-Carb) reduziert, und ist schnell in unter 30 Minuten zubereitet. Ein leckeres und gesundes Mittagsessen, auch während einer Diät-Phase. Pro 100g enthält Hähnchenbrust 20g Eiweiss und ist daher ein guter Protein-Lieferant, nicht nur für Leistungssportler! Eine Liste weiterer sehr proteinhaltiger Lebensmittel findest du […] Weiterlesen »


Leckeres Logi-Brot

Logi-Brot – Ein leckeres und Kohlenhydrat-reduziertes Brot „Logi“ steht für Low Glycemic Index (niedriger Glykämischer Index), und beschreibt eine Methode zur gesunden Ernährung bis hin zur Gewichtsreduktion ohne hungern zu müssen. Hierbei wird versucht durch eine Minimierung der Kohlenhydrate (Low-Carb) in der täglichen Nahrung einen positiven Effekt zu erzielen. Dies wird unter anderem Möglich, da […] Weiterlesen »


Zucchini-Thunfisch-Pfanne

Heute gibt es eine Zucchini-Thunfischpfanne  zum Mittagessen. Ein Ideales und leicht bekömmliches Mittagsessen, auch an heißen Tagen. Thunfisch ist ein Nahrhafter Fisch, welcher viel Eiweiß und gesunde Fettsäuren, sowie Vitamin E und Eisen enthält. Ergänzt wird dieses Gericht durch Zucchini, welche zum Großteil aus Wasser besteht, aber auch Magnesium und Vitamin C enthält. Abgerundet wird […] Weiterlesen »


Teil 2: Essen nach dem Training!

Im ersten Teil ging es um die Thematik „Essen vor dem Training“. Heute nun die Fortsetzung mit „Essen nach dem Training“! Dazu sollte man zunächst einmal wissen das der Körper nach einer harten Trainingseinheit geradezu um Nährstoffe zur Muskelregeneration schreit. Man sagt, dass die Muskelregeneration nach dem Training bereits nach 30 bis 45 Minuten einsetzt. […] Weiterlesen »


Zitronen-Erdbeer-Proteinbombe

Passend zur Erdbeer-Zeit gab es am Wochenende bei mir einen leckeren und gesunden Nachtisch. Eine schmackhafte Eiweissbombe bestehend aus Zitronen-Magerquark-Cupcakes und einer Creme aus Quark, Frischkäse, etwas Sahne und reichlich Erdbeeren natürlich! :-) Insbesondere Magerquark hat einen sehr gutes Verhältnis von Eiweiss zu Kalorieren. So bestehen 100g Magerquark zu über 12% aus Eiweiss bei nur […] Weiterlesen »