Tomate-Hähnchen-Auflauf

LowCarb-Rezept: Tomate-Hähnchen-Auflauf

tomate_haehnchen_auflaufBei dieser Variante eines Tomate-Hähnchen-Auflaufes wurde die Menge der Kohlenhydrate (Low-Carb) reduziert, und ist schnell in unter 30 Minuten zubereitet.

Ein leckeres und gesundes Mittagsessen, auch während einer Diät-Phase. Pro 100g enthält Hähnchenbrust 20g Eiweiss und ist daher ein guter Protein-Lieferant, nicht nur für Leistungssportler!

Eine Liste weiterer sehr proteinhaltiger Lebensmittel findest du hier!

Hier nun die Zutatenliste für den Tomate-Hähnchen-Auflauf:

  • 6-8 mittelgroße Tomaten
  • 500g Hähnchenbrust
  • 300g passierte Tomaten
  • 50g Schafskäse
  • 50-100g geriebenen Käse (z.B. Gouda)
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 EL Tomatenmark
  • Frische Petersilie
  • Kräutermischung / Kräuter der Provence
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung: Den Backofen auf Umluft 170 Grad vorheizen. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden, würzen, und in einer Pfanne Pfanne rundherum anbraten. Die Tomaten in Scheiben schneiden und in der Auflaufform Auflaufform gleichmäßig verteilen. Das Hähnchen-Fleisch ebenfalls in die Auflaufform geben und auf den Tomaten verteilen.

Anschließend die passierten Tomaten, das Tomatenmark und den Schafskäse, in der Pfanne in der das Fleisch gebraten wurde, vermengen. Das Ganze mit Creme Fraiche, Kräutern und etwas Pfeffer abschmecken und unter leichtem Rühren erwärmen.

Abschließend die Soße in die Auflaufform gießen, und mit Käse bestreuen. Dann kommt die Auflaufform für ca. 15-20 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Guten Appetit! :-)

Zuletzt bearbeitet: 27. September, 2017
Tags: , , , , ,

Verwandte Beiträge

Ernährung und Protein – Eiweißreiche Lebensmittel

Was ist Eiweiß und wozu ist es gut? Eiweiß bzw. Protein ist neben Kohlenhydraten und Fetten eines der Hauptnährstoffe. Gerade Leistungssportler, aber auch Freizeitsportler haben einen erhöhten Eiweißbedarf, im Gegensatz zu Nicht-Sportlern. Der Proteinbedarf liegt bei Sportlern bei ca. 1,1 bis 1,5g pro Kilogramm Körpergewicht, bei Bodybuildern sogar bis zu 1,8g pro Kg Körpergewicht. Eiweiß […] Weiterlesen »


Walnuss-Kaffee-Cupcakes

Sonntag ist Cheatday! Aus diesem Grunde heute an dieser Stelle mal wieder ein neues Rezept (15 Walnuss-Kaffee-Muffins) aus der Kategorie Kalorienbombe. In diesem Sinne: guten Appetit! :-) Trainiert wird dann ab morgen wieder… Update: Wer es dann doch eher kalorienarm möchte dem sind die Low-Carb Zucchini-Haselnuss-Muffins ans Herz gelegt! Rezept Walnuss-Kaffee-Cupcakes Für den Teig werden […] Weiterlesen »


Gemüse-Käse Variationen

Logi-Rezepte – Gemüse-Käse Variationen „Logi“ steht für Low Glycemic Index (niedriger Glykämischer Index), und beschreibt eine Methode zur gesunden Ernährung bis hin zur Gewichtsreduktion ohne hungern zu müssen. Hierbei wird versucht durch eine Minimierung der Kohlenhydrate (Low-Carb) in der täglichen Nahrung einen positiven Effekt zu erzielen. Dies wird unter anderem Möglich, da insbesondere auf einfach-Kohlenhydrate […] Weiterlesen »


Rezept für japanischen Käsekuchen

Passend zum Sonntag und meinem persönlichen Cheatday möchte ich hier ein sensationelles Käsekuchenrezept teilen. Der japanische Käsekuchen zergeht auf der Zunge und erinnert von der Konsistenz her an Zuckerwatte. Lediglich 3 einfache Zutaten benötigt man für die Herstellung dieses besonderen Käsekuchens. Man nehme 3 Eier, 120g Frischkäse sowie 120g weiße Schokolade. Zunächst trennt man die […] Weiterlesen »


Protein-Pancakes an Mandel-Vanille-Pudding

Gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig, aber einmal die Woche darf man sich ruhig eine Kalorienbombe gönnen oder?! Der Cheat-Day, also ein Tag in der Woche, an dem man isst worauf man hunger hat ist wichtig! Nicht nur für das eigene Wohlbefinden, sondern auch für den Stoffwechsel, der durch die erhöhte Kalorienzufuhr erst so richtig […] Weiterlesen »