Shotokan-Pro – Kata-App

Ein Beitrag aus der Kategorie Apps rund um Karate und Training. Entdecke jetzt die App Shotokan Pro!

shotokan-pro-appWer hat folgende Situation noch nicht erlebt? Man lernt eine Kata, übt sie einige Male und dann längere Zeit nicht mehr. So passiert es immer wieder, dass mitten in der Kata Unsicherheiten auftreten und der Übende nicht mehr weiß, wie es weitergeht. „Wenn ich die Möglichkeit hätte, irgendwo nachzuschauen, dann würde ich den Ablauf bald wieder beherrschen.“

Durch die vielen übersichtlichen Grafiken sind die Abläufe auch für Interessenten des Karate und Anfänger leicht nachzuvollziehen. Diese App soll nichts anderes sein, als die gewünschte Unterstützung und noch mehr:

screen_shotokanpro_appWelche Kata habe ich zu letzt ausgeübt? Die Kata sind in Form einer „to-do-Liste“ aufgebaut. Je nach Bedarf lassen sie sich als geübt abhaken und zusätzlich in der Reihenfolge verändern. In der hochformatigen Darstellung erkennen Sie wichtige Details, da die Grafiken automatisch größer ausfallen gegenüber der querformatigen Darstellung. Die Grafiken lassen sich vergrößern. Zwei Endtechniken sind immer mit drei Zwischenbewegungen versehen. Dadurch lässt sich genau nachvollziehen, wie man von der ersten zur zweiten Technik kommt. Verschiedene Ablaufgeschwindigkeiten können eingestellt werden oder die gesamte Kata kann frei durchgescrollt werden. Die Darstellung im Querformat ermöglicht Ihnen die Betrachtung von mehreren Grafiken gleichzeitig, damit wird der Verlauf der Kata übersichtlicher. Sechs frei wählbare Hintergrund-Motive sorgen für Ihre benötigte Trainingsstimmung. Die jederzeit aufrufbare Legende ermöglicht ein schnelles Nachschauen nach der Symbolik.

Die App beinhaltet 27 Shôtôkan-Kata: Taikyoku shodan, Heian shodan, Heian nidan, Heian sandan, Heian yondan, Heian godan, Tekki shodan, Tekki nidan, Tekki sandan, Bassai dai, Bassai shô, Kankû dai, Kankû shô, Empi, Hangetsu, Jion, Jitte, Ji’in, Chinte, Gankaku, Nijû shi ho, Sôchin, Wankan, Meikyô, Gojû shi ho dai, Gojû shi ho shô und Unsu.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim üben und hoffen, wir konnten Sie etwas dabei unterstützen!

Die App ist erhältlich für iOS (iPhone / iPad)
-= Im Appstore anzeigen =-

Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember, 2016
Tags: , , ,

Verwandte Beiträge

Karate – Lehrgänge 2015

An dieser Stelle möchte ich einige ausgesuchte Lehrgänge und Termine für das Jahr 2015 vorstellen. Die Liste wird im Laufe des Jahres immer mal wieder aktualisiert, sollte ein Karate-Lehrgang dazukommen, oder sich etwas ändern. Vielleicht sieht man sich auf dem einen oder anderen Event wieder. :-) Dein Karate-Verein veranstaltet selbst einen Lehrgang oder du hast […] Weiterlesen »


Kampfkunst und Mathematik

Viele Grundprinzipien aus der Mathematik, Physik und Biomechanik finden sich in den unterschiedlichen Kampfkünsten und natürlich auch im Karate wieder. Hierbei geht es meist um Kraft- bzw. Energieübertragung bei Stößen, Tritten und Hebeln oder um Winkelangaben z.B. bei Richtungswechseln innerhalb einer Kata oder der korrekten Ausführung einer Technik (korrekte Beugung der jeweiligen Gelenke). Im folgenden möchte […] Weiterlesen »


Fußtritte verbessern – Yoko-Geri & Co.

Im Karate, genau wie in fast allen anderen Kampfkünsten, gibt es neben unzähligen Schlag-, Stoß-, Block- und Wurftechniken auch etliche Fußtritte, die ohne sehr viel Übung nur schwer zu meistern sind. Techniken wie Mawashi-, Uramawashi-, Yoko- und z.B. Ushiro-Geri sind recht komplexe Bewegungsabläufe, und gerade Anfänger aber auch fortgeschrittene Karateka verzweifeln oft an dem einen […] Weiterlesen »


Dehnen / Stretching

Dehnen / Stretching – Verbessern der Beweglichkeit und Gelenkigkeit Dehnübungen sind inzwischen aus kaum einer Sportart wegzudenken. Ob im Fußball, Yoga, Ballett, Karate oder anderen Kampfsportarten, so ziemlich jeder dehnt. Denn durch das Dehnen werden nicht nur Beweglichkeit und Gelenkigkeit verbessert, sondern wird auch angenommen, dass es das Verletzungsrisiko senkt, positiven Einfluss auf die Muskel-Regeneration […] Weiterlesen »


tedokai Jahresrückblick 2016

Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende. Mitunter hat man wirklich das Gefühl die Zeit rast nur so an einem vorbei… Umso wichtiger ist es zwischendurch kurz inne zu halten, den Moment genießen aber auch für einen kurzen Augenblick in die Vergangenheit abzutauchen um sich noch einmal an den schönen Momenten zu erfreuen. Bevor […] Weiterlesen »