Rezept für Hafer-Käse-Bratlinge

Heute auf dem Speiseplan: Hafer-Käse-Bratlinge! Haferflocken sind wahre Energieträger und enthalten um die 350 kcal pro 100g. Das ist nicht wenig, allerdings enthalten Haferflocken auch jede Menge ungesättigte Fettsäuren und Magnesium, und kurbeln so die Fettverbrennung an. 13-14g Protein sind ebenfalls enthalten, sodass Haferflocken eine solide Basis für alle möglichen Gerichte bilden.

haferflocken-kaese-bratlinge-2

Zutatenliste für die Hafer-Käse-Bratlinge

haferflocken-kaese-bratlinge

  • 200g Haferflocken (kernige)
  • 2 Eier
  • 100ml Milch
  • 100g Gouda/Käse (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • ein Schuss Gemüsebrühe
  • diverse Kräuter nach Geschmack

Zubereitung der Haferflocken-Käse-Bratlinge

Die Haferflocken zusammen mit den Eiern und der Milch vermengen und etwas Gemüsebrühe hinzugeben. Das Ganze für etwa 10 Minuten einweichen und durchziehen lassen. Im Anschluss die restlichen Zutaten hinzufügen, nochmal vermengen und nach Geschmack würzen. Aus der Rohmasse formt man nun kleine oder große Taler und muss diese bei mittlerer Hitze nurnoch goldbraun durchbraten.

Als Beilage empfehle ich Kräuterquark oder einen leichten gemischten Salat. Guten Appetit! :-)

Zuletzt bearbeitet: 5. Juni, 2016
Tags: , , , , , , , ,

Verwandte Beiträge

Sushi – selbst gemacht

Sushi ist ein japanisches Gericht aus erkaltetem, gesäuertem Reis. Weitere Zutaten zur Ergänzung sind unter anderem Nori (getrockneter und gerösteter Seetang), roher oder geräucherter Fisch (z.B. Thunfisch oder Lachs), rohe Meeresfrüchte (z.B. Garnelen) und Gemüse (z.B. Avocado, Gurke, Karotte oder Tofu). Das Sushi wird in mundgerechten Stücken zubereitet und optisch ansprechend serviert. Es gibt unzählige […] Weiterlesen »


Zitronen-Erdbeer-Proteinbombe

Passend zur Erdbeer-Zeit gab es am Wochenende bei mir einen leckeren und gesunden Nachtisch. Eine schmackhafte Eiweissbombe bestehend aus Zitronen-Magerquark-Cupcakes und einer Creme aus Quark, Frischkäse, etwas Sahne und reichlich Erdbeeren natürlich! :-) Insbesondere Magerquark hat einen sehr gutes Verhältnis von Eiweiss zu Kalorieren. So bestehen 100g Magerquark zu über 12% aus Eiweiss bei nur […] Weiterlesen »


Teil 2: Essen nach dem Training!

Im ersten Teil ging es um die Thematik „Essen vor dem Training“. Heute nun die Fortsetzung mit „Essen nach dem Training“! Dazu sollte man zunächst einmal wissen das der Körper nach einer harten Trainingseinheit geradezu um Nährstoffe zur Muskelregeneration schreit. Man sagt, dass die Muskelregeneration nach dem Training bereits nach 30 bis 45 Minuten einsetzt. […] Weiterlesen »


Low-Carb Zucchini-Haselnuss-Muffins

Muffins und Cupcakes müssen nicht immer die absolute Kalorienbombe sein. Es geht auch anders! So möchte ich heute das Pendant zu den Walnuss-Kaffee-Cupcakes vorstellen, welche eher etwas für Cheatdays und Schlemertage sind. Das Pendant heißt bei mir heute: Low-Carb Zucchini-Haselnuss-Muffins und stelt eher eine Proteinbombe dar! :-) Zucchini ist eine Kürbissorte, und enthält viel Wasser und […] Weiterlesen »


Rezept – Schafskäse-Brötchen

Passend zum Wochenende gibt es heute mal wieder ein Rezept: Super-leckere Schafskäse-Partybrötchen! Die Zubereitung dauert nicht viel länger als 30 Minuten. Zunächst benötigt man für dieses Backrezept allerdings noch folgende Zutaten: 100ml gutes Öl 250g Joghurt 2 Eier 400g Mehl 1 Packung Schafskäse 1/2 Packung Backpulver 1 TL Salz etwas gehackte Petersilie Sesam Partysnack – […] Weiterlesen »