Deutsche Meisterschaft der Masterklasse 2014

dm_2014Die Deutsche Meisterschaft der Masterklasse fand in diesem Jahr am 13. September 2014 in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) statt. Die Ausrichtung dieses Events übernahm der Verein Budokan Kaiserslautern. Über 200 Sportler aus ganz Deutschland gingen in den Disziplinen Kata und Kumite jeweils in den Kategorien Ü30, Ü40, Ü50 und Ü60 an den Start. Die Wettkämpfe begannen mit den Kata-Durchgängen um 09:30 Uhr. Ab 12:30 Uhr durften dann die Kumite-Kämpfer zeigen was Sie können. Auf 4 Tatami gab es für die Zuschauer zahlreiche spannende Duelle zu bewundern. Den Abschluss bildeten dann ab 16 Uhr die Endrunden in den Disziplinen Kata, Kata-Team und Kumite, mit den anschließenden Siegerehrungen, welche am Abend gegen 18 Uhr statt fanden.

phong gojushiho-daiGanz besonders freue ich mich für meinen Trainer Phong Nguyen, welcher sich in der Kategorie Kata-Ü50 lediglich im Finale geschlagen geben musste, und so deutscher Vizemeister wurde!

Des weiteren freue ich mich natürlich auch über meinen persönlichen Erfolg (2. Platz Kumite-Ü30 und 3. Platz Kata-Ü30) bei diesen Meisterschaften, und bedanke mich hiermit nochmal bei meinem Trainer Phong für alles! :) Darüber hinaus auch ein dickes Dankeschön für die tolle Unterstützung an die weiteren Starter (Bodgan, Hasan, Sasa) des SKD-Dortmund und des TSC-Eintracht-Dortmund, die ebenfalls allesamt sehr gute Leistungen abgeliefert haben.

Die Ergebnisse, Medaillenspiegel sowie eine schöne Bildergalerie gibt es auf der Seite des DKV (Deutscher Karate Verband e.V.) zu sehen:
-= Weiter zu den Ergebnissen und Bildergalerie =-

Zuletzt bearbeitet: 15. September, 2014
Tags: , ,

Verwandte Beiträge

15 Minuten Workout mit Sandsack

15 Minuten Workout mit Sandsack als Hilfsmittel Ein kurzes 15 Minuten Workout mit kleiner Warmup-Session. Gezeigt werden Tritte am Sandsack (Mawashi, Ura-Mawashi) und Übungen,  die als Krafttraining für Trizeps, Brust- und Armmuskulatur dienen sollen. Das Ganze im 60 Sekunden Intervall. Frei nach dem Motto: Keine Ausreden, für 15 Minuten Training hat jeder Zeit! ;-)  


Der passende Gi / Suche nach dem perfektem Karateanzug

Wie wohl jeder Karateka schon einmal feststellen musste, ist die richtige Auswahl des Karate-Gi kein leichtes Unterfangen. Gerade Anfänger und Neulinge im Karate sind oft mit der Auswahl des richtigen Karate-Anzuges überfordert. Es gibt eine große Anzahl von Faktoren die bei der Wahl des passenden Karateanzuges eine Rollte spielen. Hierzu zählen unter anderem Material, Schnitt, Tragekomfort, […] Weiterlesen »


Sprungtraining – Mehr Stärke, Kraft und Schnelligkeit

Sprungtraining – Mehr Stärke, Kraft und Schnelligkeit Sprungtraining ist bereits seit langer Zeit ein fester Bestandteil des Trainings bei Leistungssportlern, um Kraft, Stärke und Schnelligkeit zu verbessern. Dabei wird die Muskulatur durch den wiederholten schnellen Streck-Reflex und die anschließende Landung gestärkt. Auch für Karateka, Fitness-Freaks und Breitensportler kann das Sprungtraining eine wert- und sinnvolle Ergänzung […] Weiterlesen »


Iain Abernethy – Bunkai-Lehrgang in Achim

Am vergangenen Wochenende (14. – 15. Februar) fand in Achim der Bunkai-Lehrgang mit Iain Abernethy (6. Dan) statt. Organisiert und ausgerichtet wurde der Lehrgang von der Shotokan-Abteilung des TSV Achim. Geschätzte 100 bis 120 Karateka fanden den Weg nach Achim, um sich von Iain neue Ideen und Techniken aus den Bereichen Bunkai und Selbstverteidigung zu […] Weiterlesen »


Karate-Technik: Shuto-Uke

Der Shuto-Uke ist ein Handkantenschlag der von innen (Schlüsselbein/Ohr) ausgeholt und nach aussen bzw. zur Mitte ausgeführt wird. Diese Karatetechnik kann sowohl als Abwehr- sowie als Angriffstechnik genutzt werden. Häufig wird der Shuto-Uke im Stand Neko-Ashi-Dachi oder Kokutsu-Dachi benutzt. Ziel- bzw. Trefferregion ist meist der Hals, kann aber auch z.B. der Arm sein. Zumindest im […] Weiterlesen »