Deutsche Meisterschaft der Masterklasse 2014

dm_2014Die Deutsche Meisterschaft der Masterklasse fand in diesem Jahr am 13. September 2014 in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) statt. Die Ausrichtung dieses Events übernahm der Verein Budokan Kaiserslautern. Über 200 Sportler aus ganz Deutschland gingen in den Disziplinen Kata und Kumite jeweils in den Kategorien Ü30, Ü40, Ü50 und Ü60 an den Start. Die Wettkämpfe begannen mit den Kata-Durchgängen um 09:30 Uhr. Ab 12:30 Uhr durften dann die Kumite-Kämpfer zeigen was Sie können. Auf 4 Tatami gab es für die Zuschauer zahlreiche spannende Duelle zu bewundern. Den Abschluss bildeten dann ab 16 Uhr die Endrunden in den Disziplinen Kata, Kata-Team und Kumite, mit den anschließenden Siegerehrungen, welche am Abend gegen 18 Uhr statt fanden.

phong gojushiho-daiGanz besonders freue ich mich für meinen Trainer Phong Nguyen, welcher sich in der Kategorie Kata-Ü50 lediglich im Finale geschlagen geben musste, und so deutscher Vizemeister wurde!

Des weiteren freue ich mich natürlich auch über meinen persönlichen Erfolg (2. Platz Kumite-Ü30 und 3. Platz Kata-Ü30) bei diesen Meisterschaften, und bedanke mich hiermit nochmal bei meinem Trainer Phong für alles! :) Darüber hinaus auch ein dickes Dankeschön für die tolle Unterstützung an die weiteren Starter (Bodgan, Hasan, Sasa) des SKD-Dortmund und des TSC-Eintracht-Dortmund, die ebenfalls allesamt sehr gute Leistungen abgeliefert haben.

Die Ergebnisse, Medaillenspiegel sowie eine schöne Bildergalerie gibt es auf der Seite des DKV (Deutscher Karate Verband e.V.) zu sehen:
-= Weiter zu den Ergebnissen und Bildergalerie =-

Zuletzt bearbeitet: 15. September, 2014
Tags: , ,

Verwandte Beiträge

Tierformen der Kampfkunst Karate

Schon im 6. Jahrhundert nach Christus wurden in China gymnastische Kampfübungen zur körperlichen Ertüchtigung und Meditation gelehrt, und in den folgenden Jahrhunderten stetig verfeinert. Unter anderem wurden dazu Tiere als Vorbilder genutzt. Alte Meister beobachteten Tiere in Ihrem Jagd- und Fluchtverhalten, und erkannten und analysierten deren dem Menschen überlegenen Abwehr- und Angriffstechniken. So begann man […] Weiterlesen »


Kihon-Quiz für Kyu-Grade

Vorbereitung ist alles! Sobald der Termin für die nächste Kyu-Prüfung feststeht, werden viele Trainierende nervös, hektisch oder zweifeln an Ihren Fähigkeiten. Dabei kann man sich gerade im Kihon sehr viel Sicherheit holen, indem man unter anderem die einzelnen Techniken und Kombinationen auswendig lernt. So weiß man im Vorfeld ganz sicher was und in welcher Reihenfolge […] Weiterlesen »


Karate-Technik: Shuto-Uke

Der Shuto-Uke ist ein Handkantenschlag der von innen (Schlüsselbein/Ohr) ausgeholt und nach aussen bzw. zur Mitte ausgeführt wird. Diese Karatetechnik kann sowohl als Abwehr- sowie als Angriffstechnik genutzt werden. Häufig wird der Shuto-Uke im Stand Neko-Ashi-Dachi oder Kokutsu-Dachi benutzt. Ziel- bzw. Trefferregion ist meist der Hals, kann aber auch z.B. der Arm sein. Zumindest im […] Weiterlesen »


Trainer haben es nie leicht!

Eines vorweg: Wer eine gewisse Ironie und etwas Sarkasmus in diesem Artikel findet, darf ihn behalten! ;-) Zum Thema: Trainer haben es nie wirklich leicht! Von Ausreden, Diskussionen bis hin zu Trainingsverweigerung gibt es viele Dinge, die einen Trainer ans Ende seiner Kraft bringen können. Dabei spielt die Sportart kaum eine Rolle, denn auch beim […] Weiterlesen »


Zanshin – Alles eine Frage der Einstellung?!

So ziemlich jeder der mit Karate oder anderen Budo-/Kampfkünsten zutun hat, kennt diesen Begriff: Zanshin! Im Dojo predigen Sensei bzw. Trainer diesen rauf und runter. Zanshin musst du haben, besonders im Kumite (Freikampf), aber auch im Kihon, in der Kata (Form) und auch gerade in den Gürtel-Prüfungen. Aber was bedeutet das? Was ist Zanshin? Warum […] Weiterlesen »