Kata – Empi – Flug der Schwalbe

Die Kata Empi (Übersetzt: Flug der Schwalbe) hieß ursprünglich Wanshu, und wurde nach Sappushi Wanshu benannt, welcher als einer der ersten Chinesen 1683 nach Okinawa kam. In diversen Karate-Stilen wie Shito-Ryu und Wado-Ryu wird diese Kata auch heute noch unter dem Namen Wanshu weiter gegeben.

Die Namensgebung Empi geht im Shotokan-Karate auf den Stilbegründer Funakoshi Sensei zurück, der alle chinesischen Kanjis aus politischen Gründen in den 1930er Jahren änderte. Der Name Empi bezieht sich auf das Schrittdiagramm (Embusen) der Kata, in der viele plötzliche Richtungsänderungen und Hüftverlagerungen gefordert sind. Ähnlich wie bei einer Schwalbe, die schlagartig und mühelos anmutend ihre Höhe und Richtung im Flug ändern kann.

Shotokan-Karate – 26 Kata

-= Zurück zur Übersicht – 26 Shotokan Kata =-

Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober, 2016 von

tedokai.de - Weitersagen

Folge tedokai auf Facebook , Google+ , Twitter , Instagram und YouTube.