9. Shotokan-Dan-Prüfung im KD Gelsenkirchen-Buer

Am vergangenen Samstag, dem 21. Februar 2015, fanden im Karate-Dojo Gelsenkirchen-Buer zum neunten mal die jährlichen Shotokan-Dan-Prüfungen statt. Das Prüfergremium bestand aus Bernd Milner (9. Dan Shotokan) und Rainer Katteluhn (7. Dan Shotokan / KDNW-Vizepräsident).

gruppe1

Foto / Copyright: Karate-Dojo Gelsenkirchen-Buer

17 Karateka stellten sich ihrer Dan-Prüfung. Abgelegt wurden Prüfungen vom 1. bis zum einschließlich 4. Dan. Die Prüfer waren mit den gezeigten Leistungen aus den Teilbereichen Kihon (Grundschule), Kata (Form), Bunkai (Anwendung) und Kumite (Freikampf) sehr zufrieden, sodass die Prüflinge allesamt Ihre Dan-Diplome für Ihre neue Dan-Graduierung überreicht bekamen.

karateka-dortmundHerzlichen Glückwunsch an alle Prüflinge, insbesondere an die vier Karateka Vincent (2. Dan / TSC Eintracht), Jürgen (2. Dan), Christian (2. Dan) und Sascha (1. Dan / SKDD) aus Dortmund, welche von Ihrem Trainer Phong Nguyen (5. Dan Shotokan) über ein Jahr lang auf diesen Tag akribisch vorbereitet wurden.

Glückwünsche auch nochmal an Birgit (1. Dan) vom KD Bochum, welche ebenfalls eine sehr gute Prüfung ablegte und so nun auch den schwarzen Gürtel im Karate der Stilrichtung Shotokan tragen darf!

Zuletzt bearbeitet: 23. Februar, 2015
Tags: , , , ,

tedokai.de - Weitersagen

Folge tedokai auf Facebook , Google+ , Instagram und YouTube.

Verwandte Beiträge

Der passende Gi / Suche nach dem perfektem Karateanzug

Wie wohl jeder Karateka schon einmal feststellen musste, ist die richtige Auswahl des Karate-Gi kein leichtes Unterfangen. Gerade Anfänger und Neulinge im Karate sind oft mit der Auswahl des richtigen Karate-Anzuges überfordert. Es gibt eine große Anzahl von Faktoren die bei der Wahl des passenden Karateanzuges eine Rollte spielen. Hierzu zählen unter anderem Material, Schnitt, Tragekomfort, […] Weiterlesen »


Sprungtraining 3 – Koordination und Technik

Sprungtraining – Teil 3 – Koordination und Technik In den vorherigen Teilen dieser Reihe zum Thema Sprungtraining (Sprungtraining Teil 1 / Sprungtraining Teil 2) wurde vorwiegend auf die körperlichen Aspekte wie Stärke, Kraft, Schnelligkeit, Explosivkraft und Maximalkraft besonderen Wert gelegt, um unter anderem die Sprunghöhe und Sprungweite zu verbessern. Hat man die genannten oder ähnliche […] Weiterlesen »


Fußtritte verbessern – Yoko-Geri & Co.

Im Karate, genau wie in fast allen anderen Kampfkünsten, gibt es neben unzähligen Schlag-, Stoß-, Block- und Wurftechniken auch etliche Fußtritte, die ohne sehr viel Übung nur schwer zu meistern sind. Techniken wie Mawashi-, Uramawashi-, Yoko- und z.B. Ushiro-Geri sind recht komplexe Bewegungsabläufe, und gerade Anfänger aber auch fortgeschrittene Karateka verzweifeln oft an dem einen […] Weiterlesen »


LM NRW Kinder, Schüler u. Masterclass 2014

Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen –  Kinder, Schüler und Masterklasse 2014 – Impressionen Die Landesmeisterschaft (NRW) der Masterclass 2014 fand am 17.5.2014 in Düren statt, und wurde zusammen mit der LM der Kinder und Schüler ausgetragen. Ausrichtender Verein war Okinawa Düren. Es gab spannende Wettkämpfe auf insgesamt fünf Tatami zu sehen. Die Veranstaltung dauerte von morgens 10, bis […] Weiterlesen »


Tierformen der Kampfkunst Karate

Schon im 6. Jahrhundert nach Christus wurden in China gymnastische Kampfübungen zur körperlichen Ertüchtigung und Meditation gelehrt, und in den folgenden Jahrhunderten stetig verfeinert. Unter anderem wurden dazu Tiere als Vorbilder genutzt. Alte Meister beobachteten Tiere in Ihrem Jagd- und Fluchtverhalten, und erkannten und analysierten deren dem Menschen überlegenen Abwehr- und Angriffstechniken. So begann man […] Weiterlesen »